Happy 3 Jahre das Mundwerk! Wir feiern mit Palatschinkentorte mit Rhabarber-Beeren-Chia-Marmelade

  • vegetarisch

Und da schlägt man seinen Kalender auf und realisiert, dass das alles hier, die große kulinarische Reise von “das Mundwerk” bereits vor 3 Jahren gestartet hat! Das Mundwerk ist 3!!! Das feiern wir mit einer super mega leckeren und hübschen Palatschinkentorte mit Rhabarber-Beeren-Chia-Marmelade! 

Nie hätte ich mir gedacht wohin mich diese Reise führt. All die wunderschönen Orte, großartigen Produkte, aufregenden und inspirierenden Menschen kamen durch Zufälle und vor allem großes Glück in mein Leben und ich will keinen, niemanden und nichts daran missen. Was aus einer groben Idee, einem Gedanken an eine Spezialitätenmarke und ein Diplomprojekt entstand, ist nun ein Teil von mir, ein Teil meines Lebens, ein Teil meiner Gegenwart, meiner Vergangenheit und meiner Zukunft.

Rhabarber_PancakeCake-(2-von-30)-Kopie Rhabarber_PancakeCake-(8-von-30)

Ich kann nicht oft genug sagen wie dankbar ich bin, vor allem will ich EUCH danken, meine lieben Leserinnen und Leser, denn ohne EUCH, würde es diesen Blog nicht geben! Ich freue mich, dass ich hier meine kulinarischen Erlebnisse, Experimente und Erinnerungen mit euch teilen darf und noch mehr freue ich mich über all eure Kommentare und Likes, sowohl auf Facebook, Instagram als auch hier am Blog. Ein riesengroßes DANKE also an EUCH, ihr seid spitze!

Und weil die Palatschinken-Torte anlässlich des Blog-Geburtstages so gut geschmeckt hat und ihr sicherlich auch immer wieder etwas schönes zu feiern habt, wo eine gschmackige Torte angemessen ist, möchte ich euch hier das Rezept für meine Palatschinken-Torte mit Rhabarber-Beeren-Chia-Marmelade verraten. Sie begeistert eure Gäste bestimmt auch zu Ostern oder zeigt eurer Mama am Muttertag wie lieb ihr sie wirklich habt!

Rhabarber_PancakeCake-(5-von-30)-Kopie Rhabarber_PancakeCake-(16-von-30)Rhabarber_PancakeCake-(13-von-30)-Kopie Rhabarber_PancakeCake-(11-von-30) Rhabarber_PancakeCake-(20-von-30) Rhabarber_PancakeCake-(27-von-30)-Kopie

Was mich noch glücklich macht: diese Torte ist das erste Rezept, dass ich in der neuen Küche meiner Kochwerkstatt geshootet habe! Die Küche ist zwar noch nicht ganz fertig, noch nicht alles montiert und eingebaut, aber ich konnte schonmal die Optik der Arbeitsplatte als Foto-Untergrund verwenden und bin mehr als zufrieden damit. Bald, ganz bald gibts hier mehr dazu!

Bevor ihr beginnt, eine kleine Anmerkung: wichtig ist, dass die einzelnen Zutaten (Palatschinken, Marmelade) gut ausgekühlt sind bevor die geschichtet werden!

Palatschinken

  • 250 g Dinkelmehl glatt
  • 500 ml Milch (alternativ Mandelmilch, Kokosmilch oder Hafermilch)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Zucker
  • 3 große Eier
  • 1 Prise Salz
  • Kokosöl zum Ausbacken (alternativ Butter oder Butterschmalz)
  1. Für den Palatschinkenteig die Eier mit der Milch verquirlen, den Vanillezucker, Zucker einrühren, eine Prise Salz dazugeben und gut verrühren.
  2. Zum Schluss das Mehl dazusieben und gut untermengen.
  3. Den Teig ca. 20 Minuten quellen lassen und danach mit Kokosöl in einer Pfanne ausbacken. Ich habe dafür eine Pfanne mit 24cm Durchmesser verwendet.

Schnelle Rhabarber-Beeren-Chia-Marmelade

  • 500 g Rhabarber
  • 150 g Beeren nach Saison (oder tiefgefroren)
  • 40 g Chiasamen
  • 4 EL Honig
  • 1 EL Wasser
  1. Rhabarber in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit den Beeren in einen Topf geben.
  2. Das Obst aufkochen, eventuell 1 EL Wasser zugeben und so lange köcheln lassen bis keine größeren Stückchen mehr übrig sind. Das dauert ca. 15–20 Minuten (regelmäßig umrühren nicht vergessen)!
  3. Nun den Honig zugeben und umrühren bis er sich aufgelöst hat. Die Chiasamen zugeben, gut untermischen und in das gewünschte Glas bzw. die gewünschte Schale geben. Im Kühlschrank hält sich die in einem Glas verschlossene Chia-Marmelade einige Tage.
  4. Die Chia-Marmelade ziehen und vollständig auskühlen lassen, so bekommt sie eine marmeladenartige Konsistenz.

Rhabarber-Rosen und Deko

  • 1 Stange Rhabarber
  • 1 EL Kristallzucker
  • 1 Becher Schlagobers à 250ml
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 EL Mandelsplitter
  • Staubzucker
  1. Mit einem Sparschäler den Rhabarber der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Die Rhabarberstreifen in etwas Wasser und 1 EL Kristallzucker kurz blanchieren.
  2. Dazu das Zuckerwasser aufkochen und den Rhabarber 2 Minuten ziehen lassen. In einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken.
  3. Damit der Rhabarber eine kräftigere Farbe annimmt kann man ihn zusätzlich während er auskühlt mit 2 EL Saft von der Rhabarber-Beeren-Mischung bedecken. Alternativ kann man auch etwas rote Rüben-Saft verwenden.
  4. Den Schlagobers mit dem Vanillezucker schlagen und 3 EL Mandelsplitter unterrühren, die restlichen Mandelsplitter werden für die Deko verwendet.

Zubereitung Palatschinkentorte

  1. Die unterste Palatschinke mit der Rhabarber-Beeren-Chia-Marmelade bestreichen.
  2. Die nächste Palatschinke darauflegen und mit der Schlagobers-Mandel-Creme bestreichen.
  3. So lange fortfahren bis alle Palatschinken aufgebraucht sind. Etwas Schlagobers für die oberste Schicht zur Deko aufheben.
  4. Sind alle Palatschinken aufgebraucht, kann man die übrige Schlagobers-Mandel-Creme auf der obersten Palatschinkenschicht verteilen.
  5. Die Rhabarber-Streifen vorsichtig aus der Flüssigkeit nehmen, etwas abtupfen und zu Rosen formen. Die Rhabarberrosen auf die Schlagobers-Creme setzen. Mit den verbleibenden Mandelsplittern und nach Belieben Staubzucker bestreuen.

Rhabarber_PancakeCake-(28-von-30)-Kopie

Pfiat eing God,
das Mundwerk

FacebookTwitter

KOMMENTARE
______

  1. April 9
    2017
    elfriede hackl

    Liebe Meli!
    Ich bin auf deinen Blogg vor ca. einem Jahr gestoßen und genieße regelmäßig deine Berichte und Rezepte. Einige davon hab ich schon ausprobiert. Zu diesem Anlass habe ich nun beschlossen, mich bei dir zu bedanken, dass du uns an einem Teil von deinem Leben teilhaben lässt.
    Alles Gute und weiterhin viel Spaß an deinem Tun!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>